Telefon 040 / 570 007-0 Redingskamp 25, 22523 Hamburg
Mittwoch, 17. Oktober 2018

Die jüngsten Teilnehmer (Jahrgang 2011) des SV Eidelstedt im Einsatz (Foto: Arne Steenbock)

Fußball

Emil-Lüdemann-Cup wieder ein voller Erfolg

Die 17. Auflage des Emil-Lüdemann-Cup unserer Jugend-Fußballabteilung war für alle Beteiligten wieder ein tolles Erlebnis.

Lüdemann-Cup

Insgesamt 46 Mannschaften tummelten sich am Samstag bei der 17. Auflage des traditionellen Lüdemann-Cups am Furtweg. Bei bestem Fußballwetter spielten Vereine aus Hamburg und Umgebung acht Turniere aus, angefangen von den G-Junioren bis hin zu den D-Juniorinnen. Alle teilnehmenden Kinder erhielten aus der Hand von Organisator Jens Peters einen eigenen Pokal, den die Firma Emil Lüdemann stiftete.

Unsere E-Junioren schafften es sogar, ihr Turnier als Gastgeber zu gewinnen, im Jahrgang 2008 setzten sie sich gegen die Konkurrenz durch. Doch nicht der Turniersieg stand beim Emil-Lüdemann-Cup im Vordergrund, der Spaß am Fußball war allen Kindern, Betreuern und Verantwortlichen am wichtigsten. So strahlten alle Fußball-Kids bei den anschließenden Siegerehrungen auch um die Wette, wo bekommt schon jedes Kind einen eigenen Pokal? Zudem sorgte die reichhaltige Gastronomie am Furtweg für gute Laune.

Den Wettbewerb der D-Juniorinnen entschied Komet Blankenese für sich, bei den F-Junioren war die TSG Bergedorf, der Eimsbütteler TV sowie Germania Schnelsen erfolgreich. Die G-Junioren durften ebenfalls drei Turniere ausspielen, hier gewann Vorwärts Wacker gleich zwei Wettbewerbe für sich, den dritten gewann der Niendorfer TSV. In allen acht Turnieren hatte der gastgebende SVE Teams am Start. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle an Jens Peters und die Sponsoren Emil Lüdemann und Dat Backhus.

Organisator Jens Peters begrüßte insgesamt 46 Teams am Furtweg (Foto: Arne Steenbock)