Telefon 040 / 570 007-0 Redingskamp 25, 22523 Hamburg
Mittwoch, 12. Dezember 2018

Tijana und Hannes hatten schon beim Aufwärmprogramm ihren Spaß

Großes Finale der 13. Kinder-Olympiade - SVE wieder dabei

Das Finale der 13. Kinder-Olympiade war auch in diesem Jahr eine absolut tolle Veranstaltung. Insgesamt hatten sich 132 Kinder über die Vorentscheide bei den 22 Vereinen der TopSport-Vereine für das große Finale in der Leichtathletikhalle Alsterdorf qualifiziert. Nach dem intensiven Aufwärmprogramm mit der ehemaligen Auszubildenden Nadja starteten die Kinder in den verschiedenen Altersklassen, um den Parcours zu durchlaufen. Dabei gingen die Jahrgänge 2008/09, 2010/11 und 2012/13 ins Rennen, um möglichst schnell Hütchen zu umlaufen, über Kisten zu springen, zu balancieren und einen Ball auf einer Bank entlang zu rollen. Mädchen und Jungen mussten sich exakt an die Vorgaben halten, der SVE schickte bei den Jüngsten Hannes und Tijana ins Rennen. Hannes durchlief den Parcours in 49,22 Sekunden, womit er den dritten Platz knapp verpasste. Tijana benötigte 53,91 Sekunden.

Im mittleren Jahrgang waren es Niklas und Isabelle, die den SVE vertraten. Niklas kam nach 45,96 Sekunden über die Ziellinie, Isabelle nach 45,40 Sekunden. Damit lagen beide zwar etwas hinter den ersten drei Plätzen zurück, waren aber mit viel Spaß und Leidenschaft dabei. Beim Jahrgang 2008/09 war für den SVE nur Rosa am Start und schaffte den Parcours in 49,30 Sekunden.

Abgerundet wurde das 13. Finale der Kinder-Olympiade von einem bunten Programm für die ganze Familie mit Hüpfburgen, Kistenklettern und Showeinlagen, wobei auch das SVE-Showteam einen umjubelten Auftritt hatte.

Hoch konzentriert absolviert Niklas die letzte Aufgabe beim Parcours