Telefon 040 / 570 007-0 Redingskamp 25, 22523 Hamburg
Dienstag, 20. November 2018

Die SVE-Schwimmer/innen sammelten in Wilhelmsburg Siege am Fließband

Schwimmen

Siege am Fließband für SVE-Schwimmteam

Im Inselpark Wilhelmsburg nahm der SV Eidelstedt Hamburg am Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmend der Jugend teil - und kam mal wieder mit sehr guten Ergebnissen zurück. Zum Auftakt belegte die 4x50m-Freistil-Staffel mixed in der Jugend E einen tollen zweiten Platz hinter dem AWV 09 Hamburg. Bela Bayer, Simon Kleinwort, Julia Helbig und Svea Korsawe kamen nach 02:59,54 Minuten ins Ziel. Die zweite und dritte Mannschaften belegten in dieser Staffel die Ränge elf und zwölf. Im Anschluss siegte die 4x100m-Freistil-Staffel der weiblichen Jugend D in einer sehr guten Zeit von 05:04,44 Minuten. Jette Sutter, Aimee Gettel, Finja van de Velde und Hannah Neele Ehlers bildeten das Gewinnerteam. Anscheinend hatte die männliche Jugend D dabei perfekten Anschauungsunterricht genommen, sie gewannen jedenfalls ebenfalls über 4x100m Freistil. Luca Krings, Jonas Groth, Eyal BenZion und Jonas Prien gewannen in 05:25,58 Minuten.

Es folgte ein weiterer sehr guter zweiter Platz der weiblichen Jugend C über 4x100m Freistil, hier schlugen Sophie-Marie Timm, Nelly Kozok, Emma Lane Bayer und Caprice Ayana Schlüter nach 04:52,25 Minuten an. Das zweite SVE-Team wurde hier Fünfter. Ebenfalls Zweiter wurde die 4x100m-Freistil-Staffel der männlichen Jugend B. Oliver Bergknecht, Erik Schmidt, Max Sutter und Nikolas Sturm mussten sich mit einer Zeit von 04:20,00 Minuten nur knapp der Staffel vom TV Gut Heil Billstedt geschlagen geben. Ganz oben auf dem Treppchen landete dann wieder die 4x100m-Freistil-Staffel der weiblichen Jugend A. Mandy Wohlauf, Támara Aliaga, Carolin Schröder und Nina Rosenkranz gewannen ihr Rennen in 04:21,50 Minuten. Siegreich war zudem die 4x100m-Freistil-mixed-Staffel der Junioren AK20, hier siegten Patrick Elvers, Jan Veit, Franziska Nissen und Emily Schröder in 03:59,91 Minuten.

Weitere Erfolge gab es über 4x100m Brust weibliche Jugend D, über 4x100m Brust weibliche Jugend C und 4x100m Brust mixed Junioren/AK 20, wo der erste Platz heraussprang. Ebenfalls siegreich war die 4x100m-Rücken-Staffel der weiblichen Jugend C (05:55,36), 4x100m Rücken männliche Jugend B (05:07,07), 4x100m Rücken männliche Jugend A (04:42,47) und 4x100m Rücken mixed Junioren/AK20 (04:31,09). Außerdem siegte der SVE über 4x50m Schmetterling weibliche Jugend D (02:40,08), 4x100m Schmetterling weibliche Jugend C (05:42,86), 4x100m Schmetterling mixed Junioren AK/20 (04:29,65), 4x100m Lagen weibliche Jugend d (05:54,59), 4x100m Lagen mixed Junioren/AK20 (04:26,89).

In der Gesamtwertung bedeutete dies den ersten Rang für die männliche Jugend A (Gesamtzeit 23:31,93 Minuten), den zweiten für die männliche Jugend B (25:52,86), den ersten für die weibliche Jugend C (27:30,09) und die weibliche Jugend D (26:19,98) sowie bei den Junioren/AK 20 mixed (22:36,57).