Telefon 040 / 570 007-0 Redingskamp 25, 22523 Hamburg
Dienstag, 16. Oktober 2018

Mittendrin im Zweitligafußball: Drei SVE-Kids liefen mit den Profis ins Millerntorstadion ein

Integrations-/Freizeitsport

Spannendes Wochenende für SVE-Kinder

Eine aufregende und spannende Aktion fand am Samstag für Kinder der Inklusionsabteilung statt.

SVE-Auflaufkinder

Einmal im ausverkauften Stadion des Zweitligisten FC St. Pauli einlaufen - und das an der Hand eines Fußballprofis. Drei Kinder der Inklusionsabteilung des SV Eidelstedt durften diesen Traum eines jeden jugendlichen Fans am Samstag hautnah miterleben. Im Kellerduell der 2. Liga gegen die SpVgg Greuther Fürth liefen Mads, Marcel und Michel auf Einladung des Gastgebers an der Hand eines Kiezkickers in das Millerntorstadion ein. Fasziniert von der tollen Kulisse im Hexenkessel des Zweitligisten waren die Kids schon im Innenraum begeistert und waren live dabei, als die gigantische Begrüßungszeremonie ihren Lauf nahm.

Gemeinsam mit ihrem Elternteil erlebten die Kinder im Rabaukenblock das tolle Spiel des FC St. Pauli mit und brachten dem Gastgeber sogar Glück, denn der abstiegsbedrohte Traditionsverein siegte mit 3:0 gegen die Franken. Einen besonderen Dank gilt an dieser Stelle Moritz Radke und den Funktionären des FC St. Pauli für diese tolle sportliche Geste.

Fast zeitgleich nahmen viele SVE-Kinder am "Zehntel" teil, Norddeutschlands größtem Kinder- und Jugendlauf über ein Zehntel der Marathondistanz (4,2195 km). Einen Tag vor dem Haspa-Marathon gingen SVE-Kinder entweder als Einzelstarter oder gemeinsam mit Klassenkameraden auf die Strecke. Insgesamt fast 5000 Kinder nahmen an dem Lauf teil, der rund um Planten un Blomen und an den Messehallen vorbei lief.

Gruppenfoto der Auflaufkinder beim Zweitligaspiel FC St. Pauli gegen die SpVgg Greuther Fürth