Telefon 040 / 570 007-0 Redingskamp 25, 22523 Hamburg
Sonntag, 22. Juli 2018

Die SVE-Läufer gingen als Teil der ersten großen Gruppe an den Start

Leichtathletik

SVE-Gruppe läuft wieder für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr nahm eine Gruppe des SV Eidelstedt Hamburg am HSH Nordbank Run teil. Etwas mehr als 30 SVE-Läufer waren Teil der ersten großen Startgruppe, denn traditionell eröffnete das Team "Kids in die Clubs" den Lauf. Die Eidelstedter Teilnehmer gingen pünktlich um 9 Uhr auf die 4 Kilometer lange Strecke, wobei es keinen Wettkampfstress gab, sondern einzig und allein für den guten Zweck gelaufen wurde. Insgesamt waren 710 Teams mit gemeldeten 21.862 Teilnehmern beim Nordbank Run dabei, um zugunsten der Aktion "Kinder helfen Kindern" zu laufen.

Durch den Lauf in der HafenCity kam am Wochenende eine Spendensumme von 162.500 Euro zusammen, dadurch addierte sich bei der siebzehnten Auflage des Nordbank Runs die Gesamtspendensumme auf mehr als 1.750.000 Euro. Mit den erlaufenen Geldern wird Kindern und Jugendlichen aus finanziell schwächer gestellten Hamburger Familien im Rahmen des Projektes "Kids in die Clubs" Sport im Verein ermöglicht. Der Lauf startete am Cruise Terminal und verlief durch die "grüne Lunge" des Baakenhafens über die Baakenhafenbrücke und durch den Lohsepark zurück zum Cruise Center.