Telefon 040 / 570 007-0 Redingskamp 25, 22523 Hamburg
Montag, 18. März 2019

Am Wochenende richtet der SVE die Hamburger Meisterschaften aus

Rhönrad

SVE hofft als Ausrichter der Hamburger Meisterschaften beim Rhönrad auf Medaillen

Am Wochenende finden in der Sporthalle des Albrecht-Thaer-Gymnasiums die Hamburger Meisterschaften im Rhönradturnen statt, der SV Eidelstedt richtet diese Titelkämpfe am 23. und 24. Februar aus. An zwei Tagen zeigen Sportler und Sportlerinnen der Landes- und Bundesklasse ihr Können. Das Rhönradturnen gehört zu den elegantesten Turnsportarten und verbindet die Kraft der Akrobatik mit der Eleganz des Tanzens und den Elementen des Kunstturnens. Interessierte Zuschauer sind herzlich eingeladen, sich von der Faszination des Rhönradturnens zu überzeugen, der Eintritt zu den Hamburger Meisterschaften ist frei. An beiden Tagen finden die Wettkämpfe von 11 bis 17 Uhr statt.

Der SVE geht mit einem großen Teilnehmerfeld in die Titelkämpfe, die jüngsten Starterinnen sind Jonna Fricke (AK 9/10), Emilia Przyklenk, Neele-Sophie Lauterbach und Pia Ried (alle AK 11/12). In der AK 13/14 starten Merle Kudszus, Maria Sauerland, Emily Lange, Melina Hilbrandt und Charlotte Ventz. Vier Turnerinnen kämpfen in der AK 15/16 um Medaillen: Franziska Fritsch, Nele Eschweiler, Jana Kögel und Eva Pastuschka. Hoffnungen auf vordere Plätze haben zudem Annika Wellner und Laura Kühlcke (AK 17/18) sowie Helene Hild (AK 19-24). In den älteren Klassen vertreten Quoc Trung Nguyen, Aline Stickdorn und Laurine Rathmann den SVE (AK 25-29), zudem sind Charlotte Wallach und Maren Boesch (AK 30-39) am Start.