Telefon 040 / 570 007-0 Redingskamp 25, 22523 Hamburg
Mittwoch, 12. Dezember 2018

Beim 10. Mehrkampf der SG Hamburg-West zeigten unsere Nachwuchsschwimmer tolle Leistungen

Schwimmen

SVE-Nachwuchsschwimmer beim Mehrkampf erfolgreich

Gemeinsam mit sieben anderen Vereinen war auch der SV Eidelstedt Hamburg beim 10. Mehrkampf der SG Hamburg-West am Start. Unsere Jugendtrainer Jan Veit, Franziska Nissen und Anna Hettfleisch hatten dort zahlreiche ihrer Nachwuchsschwimmer ins Rennen geschickt. Der Wettkampftag startete mit einem zweiten Platz über 4x25m Koordination, hier belegte der SVE den zweiten (1:56,40) und den sechsten Rang (2:17,65). Beim anschließenden 50m Freistil-Rennen der weiblichen Jugend (Jg. 2009) landete Svea Korsawe auf einem guten fünften Rang (0:42,33), Julia Helbig schlug als Achte an. Den ersten Platz belegte schließlich Nil-Eda Aslan über 50m Freistil (Jg. 2010), sie benötigte 0:52,19 Sekunden für ihren Sieg.

Einen weiteren ersten Rang gab es durch Juno Rickert über 25m Rücken gemischt (kindgerechter Wettkampf) im Jahrgang 2011, Juno schlug nach 0:23,87 Sekunden an. Einen weiteren Sieg holte Juno über 25m Rückenbeine gemischt, hier gewann sie in 0:30,05 Sekunden. Zudem belegte sie über 25m Kraul gemischt noch einen dritten Platz (0:24,44). Am zweiten Wettkampftag gewann Thea Marie Tampe über 50m Brust (Jg. 2005-2006) in 0:43,46 Sekunden. Im jüngeren Jahrgang belegte Julia Beutner einen guten dritten Platz (0:49,20). Den wiederholte sie über 50m Rücken (0:45,46). Einen zweiten Rang schaffte Thea Tampe schließlich noch über 50m Schmetterling (0:42,65). Julia belegte damit abschließend den dritten Platz im Lagenmehrkampf der weiblichen D-Jugend, Lynn Gerritsen wurde hier Sechste.

Trainingslager in Niebüll

In der zweiten Woche der Hamburger Herbstferien ging es für die Kinderwettkampfgruppe der Schwimmabteilung zum einwöchigen Trainingslager nach Niebüll, um sich auf kommende Wettkämpfe vorzubereiten und sich auch als Gruppe kennenzulernen. 15 Sportler und die zwei Trainer Emily & Jan machten sich in Fahrgemeinschaften auf den Weg in die Jugendherberge Niebüll. Auf dem Plan standen unter anderem bis zu zwei tägliche Schwimmeinheiten, Athletiktraining, ein Tagesausflug mit der Fähre nach Föhr, eine Wattwanderung vor Dagebüll, Spielplatzbesuche und vieles mehr. Neben den vielen tollen Trainingseinheiten hatten wir rundum einen tollen Aufenthalt in der sehr freundlichen Jugendherberge und haben viele tolle Erfahrungen gesammelt. Wir freuen uns auf ein nächstes Mal!