Telefon 040 / 570 007-0 Redingskamp 25, 22523 Hamburg
Montag, 20. August 2018

1. Vorsitzender Dieter Harz und Senator Andy Grote

erstellt von Lukas Pampel

SVE richtet Neujahrsempfang aus - Ehrung für 1. Vorsitzenden

Am vergangenen Sonntag richtete der SVE seinen 28. Neujahrsempfang aus. Anwesend waren 180 geladene Gäste, welche mit einer Vorführung der inklusiven Tanzgruppe begrüßt wurden.

Die Gruppe (Foto anbei) begeisterte die Gäste mit zwei tollen Tänzen und sorgte durch Anmut und Ausstrahlung für stehende Ovationen.

Die inklusive Tanzgruppe des SVE besteht seit über zwei  Jahren und umfasst 15 Tänzerinnen und Tänzer, die wöchentlich trainieren und dank der Tätigkeit von vier Trainern auch weiterhin noch Interessierte aufnehmen können.  

Als besonderen Gast konnte der SVE auf dem Neujahrsempfang den Senator der Behörde für Inneres und Sport, Andy Grote, begrüßen.

Andy Grote lobte in seiner Rede das vieltätige Engagement des SVE als Sportgroßverein, der auch über den Sport hinaus unglaublich viel für den Stadtteil und die Region leistet.

Der Sport ist Schlüsselthema um das Wachstum der Lebensqualität Hamburgs zu gewährleisten und dies ginge nicht ohne stake Partner wie den SVE, so Grote weiter. Er dankt dem SVE für die sehr gute Arbeit im vergangenen Jahr und wünscht sich, dass sich gemeinsam auch im Jahr 2018 viel für den Sport bewegen lässt.

Mit einer besonderen Ehrung überraschte Grote den scheidenden 1. Vorsitzenden Dieter Harz. Im Namen des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg überreichte der Senator ihm den Silbernen Senatsteller für sein großartiges Engagement im Sport. Herr Grote hob unter anderem die 60-jährige Vorstandsarbeit heraus und nannte Dieter Harz „einen großen Mann des Hamburger Sports“. Er schloss mit den Worten: „Ohne Ihr Engagement stünden wir nicht so da, wie wir dastehen“.

Dieter Harz bedankte sich für diese außergewöhnliche Ehrung und berichtete über die vielen tollen Erfahrungen und Erlebnisse die er in seiner langen Vorstandstätigkeit erleben durfte. Er wird nicht wieder für das Amt des 1. Vorsitzenden des SVE kandidieren, aber dem Verein natürlich dennoch erhalten bleiben. Als neue Projekte für sich sieht Dieter Harz den Aufbau eines umfassenden Vereinsarchivs sowie den Ausbau des Seniorensports. Mit einem minutenlangen Applaus bedankten sich die 180 anwesenden Gäste bei Dieter Harz für sein großes Wirken in den vergangenen Jahrzehnten.  

Die inklusive Tanzgruppe