Telefon 040 / 570 007-0 Redingskamp 25, 22523 Hamburg
Samstag, 23. Februar 2019

SVE-Boxer Madin beim Sparring mit Coach Kayes

Boxen Capoeira Judo Teakwondo

Zahlreiche Besucher beim Tag des Kampfsports am Redingskamp

Das erste Februarwochenende stand ganz im Zeichen des Kampfsports. Die Budo-Abteilung hatte zum "Tag des Kampfsports" an den Redingskamp geladen und zahlreiche interessierte Besucher schauten bei den unterschiedlichen Trainingseinheiten vorbei. Den Auftakt machte die Box-Abteilung mit einem öffentlichen Training im neuen Box Gym, im Anschluss durften sich die Gäste selber am Sandsack ausprobieren und sich Tipps und Informationen von den SVE-Box-Trainern abholen. Direkt im Anschluss folgte eine intensive Kick'n-Punch-Einheit, der ebenfalls ein lockeres Schnuppertraining folgte. Erfreulich war natürlich der Besuch des Hamburger Sportdirektors Christian Morales und der Geschäftsführerin des Hamburger Amateur Boxverbandes, Sarah Johansson.

Parallel zum Box-Training folgten die Gäste im neuen Dojo dem Showtraining der Taekwondo-Sparte und waren sichtlich beeindruckt von den Sprung- und Schlagtechniken der jungen Athleten und Athletinnen. Nachdem diese ihr Können präsentiert hatten, konnten auch die Besucher sich an den Pratzen probieren und nahmen dieses Angebot zahlreich an. Die zweite Einheit im Dojo gehörte der Judo-Abteilung, auch hier waren die Gäste des Kampfsportzentrums angetan von den Leistungen der SVE-SportlerInnen.

Den Abschluss des Kampfsporttages bildete ein munteres Capoeira-Training in der Sporthalle - begleitet von rhythmischer Musik war auch hier die Stimmung bestens und machte Lust auf mehr. Wer den Tag des Kampfsports am Redingskamp verpasst hat, kann natürlich immer zu einem der zahlreichen Probetrainingstunden vorbeikommen.

Die Taekwondo-Sparte zeigte im Dojo ihr Können