Aussetzung des Sportbetriebes

Aussetzung des Sportbetriebes

Aussetzung Sportbetrieb und Veranstaltungen bis auf Weiteres

Informationen aufgrund des Coronavirus – Covid19

Liebe Mitglieder und Mitarbeiter*innen des SV Eidelstedt Hamburg,

um die Ausbreitung des Coronavirus zu reduzieren, hat die Stadt Hamburg beschlossen, ab Montag den Schulbetrieb einzustellen. Außerdem werden die Kitas geschlossen. Zudem empfehlen der Hamburger Sportbund (HSB) und auch die Fachverbände dringend, den Sportbetrieb komplett einzustellen.
Wir bewegen im SV Eidelstedt Hamburg über 7.000 Mitglieder und viele Kursteilnehmer. Unsere Sportstätten sind Begegnungsstätten für alle Generationen. Hier aber besteht ein Risiko, sich mit dem Coronavirus zu infizieren.

Der Hamburger Senat hat mit einer Allgemeinverfügung vom 15. März 2020 den Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen untersagt. Dies gilt sowohl für Sportanlagen im Freien als auch in geschlossenen Räumen (z. B. Fußball- und Tennishallen) sowie für so genannte Indoorspielplätze.
Diese Allgemeinverfügung gilt zunächst bis einschließlich 30. April 2020.

Unsere Gesundheit ist unser wichtigstes Gut, wir sollten es schützen so gut wir können.
Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass wir uns bald alle wieder beim Sport begegnen.
Die Gesundheit unserer Mitglieder, Mitarbeiter*innen, Zuschauer*innen und Gäste steht für uns an erster Stelle. Wir sind uns sicher, dass Sie, liebe Mitglieder und Mitarbeiter*innen, diese Gedanken nachvollziehen und entsprechend mittragen werden.
Über die weitere Entwicklung werden wir Sie auf diesem Weg informieren.
Bleiben Sie gesund!

Ihr SV Eidelstedt Hamburg (Hamburg, 16.03.2020)

Allgemeinverfügung
Allgemeinverfügung Farsi
Allgemeinverfügung Arabisch
Allgemeinverfügung Türkisch