Telefon 040 / 570 007-0 Redingskamp 25, 22523 Hamburg
Samstag, 23. Februar 2019

Beim Märzlehrgang können verschiedene Kampftechniken erlernt werden

Interesse am Live Action Role Play - dann jetzt anmelden!

Der SV Eidelstedt bietet innerhalb seiner Kampfsportabteilung demnächst auch das relativ junge Medium LARP an. Live Action Role Playing (LARP) steht für ein Rollenspiel, bei dem die Spieler ihre Spielfigur auch physisch darstellen können. Im kommenden März bietet der SVE daher einen Lehrgang für Larpkampf für Anfänger und Fortgeschrittene an. Wer schon immer mal ein guter oder herausragender Krieger, Ritter oder Held im LARP werden möchte, kann bei dem Lehrgang vom 8. bis 10. März 2019 effiziente Techniken aus dem historischen Schwertkampf erlernen. Dabei werden Techniken für den Umgang mit dem Schwert, dem Schild, dem Dolch sowie diversen Stangenwaffen und Äxten vermittelt. Diese Techniken entstammen größtenteils dem historischen Fechten wie es aus Fechtbüchern aus dem 13. bis 16. Jahrhundert überliefert ist. Diese Techniken werden von den Übungsleitern auf das Regelwerk des LARP angepasst.

Der Lehrgang findet im neuen Kampfsportzentrum am Redingskamp statt, er beginnt am Freitag (8. März) um 20 Uhr mit einer Einführung zum Thema geschichtliche Hintergründe der mittelalterlichen Kampfkünste, Benennung der Waffen und Techniken sowie Umgang mit historischen Handschriften. Am Samstag (10 bis 18 Uhr) und Sonntag (10 bis 16 Uhr) stehen jeweils Trainingseinheiten an. Dabei werden folgende Themen angeboten:

  • Grundlagen des historischen Fechtens
  • Grundlagentechniken für gängige Larpwaffen
  • Meisterhäue und verborgene Hiebe
  • Sicheres und schnelles Fechten ohne Fuchteln
  • Gezieltes Arbeiten aus dem Band und der Versatzung
  • Kampf allein gegen mehrere
  • Kampf mehrere gegen einen
  • Gruppenkampf-Taktiken, um Schildwälle oder größere Gruppen zu überwinden
  • Taktik der Engpassverteidigung kleinerer Gruppen gegen große
  • Taktik der Einnahme eines Engpasses
  • Koordinierung unterschiedlicher Waffengattungen (Schild, Speer, Schwert)
  • Allgemeine Kampfstrategien

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 45 Personen, die Teilnahme ist ab 14 Jahren möglich. Benötigt werden lockere Sportkleidung und Hallenturnschuhe. Bei der Anmeldung sollte angegebem werden, welche eigenen Waffen mitgebracht werden, damit man den Bedarf an Leihwaffen kalkulieren kann. Das Ausleihen von Schwertern, Stangenwaffen und Schilden ist für einen Unkostenbeitrag von 5 Euro möglich. Es sind aber ausschließlich sichere Larpwaffen zugelassen.


Anmeldung zum Lehrgang LARP: Anmelde-Formular


Ausschreibung LARP-Lehrgang: Ausschreibung Lehrgang