Erfolgreiches Seminar „Russischer Messerkampf“

Erfolgreiches Seminar „Russischer Messerkampf“ 40 begeisterte Kampfsportler*innen nahmen am Seminar in der Sporthalle am Redingskamp teil.

Erstmalig richtete die Kampfsportabteilung des SV Eidelstedt ein Seminar im russischen Messerkampf aus. Der russische Messerkampf zeichnet sich durch eine besondere Art des Messergreifens und universelle Prinzipien aus. Durch den Einsatz einfacher, auf Grobmotorik basierender Bewegungen ist es möglich, in Stresssituationen richtig reagieren zu können.

Insgesamt 40 begeisterte Kampfsportler*innen aus verschiedenen Sportarten und Vereinen trafen sich am Wochenende zum Lehrgang unter der Leitung des fachkundigen Trainers Giorgi Khutsishvili-Held.
Der Lehrgang bestand aus vier unterschiedlichen Modulen, es begann mit den Besonderheiten des Messergreifens und den Basistechniken. Es folgte die unbewaffnete Verteidigung gegen Messer, der Sonntag setzte sich schließlich zusammen aus den Modulen „Fortgeschrittene Messertechniken“ und einer Zusammenfassung und einem kontrollierten Sparring.
An beiden Tagen konnten die Teilnehmer*innen ihre Kenntnisse in dieser speziellen Thematik erlernen und vertiefen.