Frohme auch bei den Mädels top

Frohme auch bei den Mädels top Riesenjubel beim Team der GBS Frohmestraße über den Turniersieg.

Beim alljährlichen Grundschul-Cup des SV Eidelstedt dominiert seit Jahren das Team der GBS Frohmestraße und gewinnt regelmäßig das beliebte Hallenturnier in der Sporthalle des Albrecht-Thaer-Gymnasiums.

Im Rahmen des Jahresprojektes in ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr initiierten nun unsere beiden FSJlerinnen Hanna und Cennet ein reines Mädchen-Fußballturnier für Grundschulen am Furtweg. Der Einladung waren fünf Schulen gefolgt. Neben der GBS Furtweg waren auch Teams der GBS Frohmestraße, GBS Heidacker, GBS Lohkampstraße und GTS Molkenbuhrstraße bei sonnigem Wetter am Start, um im Modus „Jeder gegen Jeden“ um den Turniersieg zu spielen. Am Ende sah es ganz oben auf dem Siegertreppchen exakt so aus wie seit Jahren beim Grundschulcup: Die Frohmestraße wurde überlegen Turniersieger und kassierte in vier Partien nicht ein einziges Gegentor, traf aber stolze 14x ins gegnerische Gehäuse.

Gleich zum Auftakt zeigten die Mädels aus Schnelsen beim 3:0 über den Heidacker, dass sie fußballerisch überlegen waren. Es folgte ein deutliches 5:0 über die Lohkampstraße, ein erneutes 3:0 gegen die Molkenbuhrstraße und ein finales 3:0 gegen den Furtweg. Doch trotz des deutlichen Erfolges des späteren Turniersiegers hatten auch die anderen vier Teams einen riesigen Spaß an dem tollen Turnier, wurden dabei von mitgebrachten Cheerleadern und Fans der eigenen Schulen lautstark unterstützt. Mit zwei Siegen und nur einer Niederlage sicherte sich das Team der Lohkampstraße schließlich den zweiten Rang vor der Furtweg-Mannschaft. Der Heidacker konnte immerhin ein Match knapp gewinnen, das Molli-Team blieb leider punktlos, die gute Stimmung in der Truppe hatte trotzdem bis zum Ende Bestand.