HSH Nordbank Run

HSH Nordbank Run

Ein toller HSH Nordbank Run bei bestem Wetter in der schönsten Stadt der Welt!

Am Samstag, 27. Juni 2015 starteten insgesamt 60 sportbegeisterte SVE Mitglieder beim größten Wohltätigkeitslauf Norddeutschlands. Das Team der Hamburger Sportjugend eröffnete den Lauf um 10.00 Uhr unter dem Motto „Kids in die Clubs“ um 10.00 Uhr.
Seit 6 Jahren dabei, startete der SVE Hamburg wie immer mit großem Eifer. Mit mehr als 50 Kindern und Jugendlichen, sowie deren Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannten, war die Stimmung schnell auf dem Höhepunkt. Bei bestem Wetter liefen alle Sportlerinnen und Sportler eine Strecke durch die Hamburger Hafencity und genossen die Aussicht auf das Gelände, welches einmal zum olympischen Mittelpunkt der Sportstadt Hamburg werden soll.
Mit viel Spaß und teilweise nass von Schweiß und zweckentfremdetem Trinkwasser, kamen alle SVEler´kaputt aber glücklich in das 4,3 km entfernte Ziel. Ob mit oder ohne persönliche Bestzeit, die wichtigste Devise war: „Durchs Ziel für den guten Zweck!“.
Der diesjährige HSH Nordbank Run stand außerdem unter dem Motto: „Hamburg 2024 – das gibt’s nur einmal!“. Mit dem Logo für die Olympischen Spiele 2024 in Hamburg gingen viele Teams an den Start. So unterstützte der Lauf dieses Jahr nicht nur die Initiative „Kinder helfen Kindern“. Die teilnehmenden Firmen und Vereine gaben gleichzeitig ihr Statement für Olympische Sommerspiele 2024 in unserer Stadt ab – Ein weiterer Grund weshalb der SVE dieses Jahr ein zweites Team meldete, welches nicht aus Mitgliedern sondern SVE Mitarbeitern bestand. Gegen 12.00 Uhr traf sich das Team um gemeinsam  und stellvertretend für den gesamten SVE Hamburg seine Stimme für Olympische Hamburger Sommerspiele abzugeben!
Ein herzliches Dankeschön geht an alle Läuferinnen und Läufer! Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr!