Inklusives Wochenende an der Ostsee

Inklusives Wochenende an der Ostsee

Dies könnten die drei zusammengefassten Kernaussagen über die Wochenendreise (vom 5.-7. Juni) unserer Inklusionssportabteilung sein. 39 Kinder der drei Standorte Altona, Eidelstedt und Alsterdorf, darunter auch viele Kinder mit Einschränkungen, vergnügten sich mit ihren Betreuern in der Ferienanlage Schönhagen, die die Hamburger Sportjugend seit vielen Jahrzehnten unterhält.
Ein Sportverein in einem Sportlerheim mit diversen Sportplätzen, Turnhallen, Tischtennisplatten etc., da kann man sicher sein, dass viele sportliche Aktivitäten auf dem Programm standen. Highlight an dem ersten heißen Wochenende des Jahres waren aber sicherlich die Ausflüge zu dem ferienheimeigenen Strandabschnitt. Bewaffnet mit Schaufeln, Strandmuscheln und jede Menge Sonnencreme machte sich der große Tross jeden Tag in Richtung Ostsee auf.
Recht enttäuscht waren die Kinder, als der Reisebus am Sonntag nach zweieinhalb erlebnisreichen Tagen ihrer Meinung nach viel zu früh das Startzeichen zur Rückkehr gab.
Ein Versprechen konnte die mitreisenden Kinder ihren 15 Betreuern aber entlocken: „In zwei Jahren wird ganz sicher die nächste inklusive Wochenendreise stattfinden und das Wetter wird dann sicherlich ähnlich bombastisch sein…“
Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Verein „Kinder helfen Kinder“ des Hamburger Abendblattes, der mit einer Zuwendung zu der Realisierung dieser inklusiven Reise beigetragen hat.