Richtfest der neuen „Kita Sportpark“

Richtfest der neuen „Kita Sportpark“ Am Freitag wurde bei der neuen Kita Richtfest gefeiert.

Reinhard Körte, 1. Vorsitzender des SV Eidelstedt Hamburg, bedankte sich in seiner Begrüßungsrede vor allem bei den zahlreichen Gewerken, die trotz widriger Wetterverhältnisse eine tolle Arbeit verrichtet hatten. Am Tag des Richtfestes hatte der Wettergott ein Einsehen und stellte den Regen zumindest für einen Tag ein. So konnten die rund 50 Gäste aus den Bereichen Sport, Politik und Verwaltung den Richtspruch unter freiem Himmel verfolgen.
Anschließend lobte Körte außerdem die sehr gute Zusammenarbeit mit den Architekten, ehe Bezirksamtsleiter Kay Gätgens die Gäste mit seiner Ansprache begrüßte.
Gätgens betonte, dass die Stadt Hamburg weiter wachsen würde, auch der Stadtteil Eidelstedt wächst und wird wieder jünger. „Die „Kita Sportpark“ ist dabei ei Teil eines Gesamtkonzeptes, auch im Zusammenhang mit der benachbarten Schule, dem Gymnasium Dörpsweg. Die Kita ist ein Baustein eines Bildungs-Sport-Campus“, erklärte Gätgens, „wir wissen, dass wir mit dem SVE einen sehr starken und auch sehr erfahrenen Partner haben. Der Stadtteil kann sich freuen, einen so starken Sportverein zu haben. „

Im Spätsommer wird die neue Bewegungskita eröffnet und dann zwei Krippen- und Elementargruppen anbieten. Catharina Schröder, Bereichsleitung Kita bei der SVE Hamburg Bildungspartner gGmbH, freut sich über zahlreiche Anfragen für Kita-Plätze. (Tel. 040 / 570 007 36, EMail: kita.sportpark@sve-bildungspartner.de).