Schwimmerin Emily Schröder stellt drei SVE-Vereinsrekorde auf

Schwimmerin Emily Schröder stellt drei SVE-Vereinsrekorde auf
Die SchwimmerInnen des SV Eidelstedt waren erneut im Einsatz. Als Test-Wettkampf für das anstehende Trainingslager vom 2. bis 9. März in Torremolinos (Spanien) nahm der SVE am Piranha Meeting in Hannover teil und überzeugte mit sehr vielen sehr guten Ergebnissen.
Hervorzuheben unter all den tollen Zeiten sind gleich drei Vereinsrekorde, die alle von Emily Schröder aufgestellt wurden. Emily (Jahrgang 2000) siegte über 400m Freistil und stellte mit 04:41,32 Minuten den ersten Rekord auf. Den zweiten ließ sie über 200m Lagen folgen, hier reichten ihre 02:35,38 zum zweiten Platz. Rang zwei wurde es auch über 200m Freistil, als Emily nach 02:14,61 Minuten anschlug, hatte sie den dritten Vereinsrekord geknackt. Gemeinsam mit Caprice Schlüter (Jg. 2005), Nina Rosenkranz (Jg. 2002), Mandy Wohlauf (Jg. 2002), Niklas Schwebel (Jg. 2005) und Patrick Elvers (Jg. 2000) qualifizierte sich Emily damit bereits jetzt für die Norddeutschen Jahrgangsmeisterschaften. Nina gelang sogar die Qualifikation für die Deutsche Jahrgangsmeisterschaft.

Die SchwimmerInnen des Jahrgangs 2007 brachten sich beim Meeting außerdem in einer sehr gute Position hinsichtlich der Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften. Insgesamt war es ein sehr gutes Abschneiden des SVE, das Team stellte zahlreiche neue persönliche Bestzeiten auf. Vordere Plätze gab es bei der Veranstaltung, bei der fast 1000 SportlerInnen an den Start gingen, für Jette Sutter, die sich über 100m Schmetterling Platz eins sicherte (01:16,13 / PB) und Jonas Groth, der über 50m Freistil Dritter wurde (00:33,27 / PB). Zudem wurde Luca Krings Dritter über 200m Schmetterling (03:27,15 / PB). Patrick Elvers landete gleich zweimal auf dem Treppchen, er wurde Zweiter über 50m Schmetterling (00:28,07 / SR) und Dritter über 100m Brust (01:15,10 / SR).