SVE eröffnet Feuerwerk der Turnkunst

Das neue Jahr beginnt mit einem absoluten Highlight. Am 18. Januar gastiert das „Feuerwerk der Turnkunst“ in der Barclaycard Arena Hamburg. Dabei handelt es sich um Europas erfolgreichste Turnshow, die in 22 Städten Deutschlands präsentiert wird. Bevor verschiedene Weltstars der Bewegungskünste das Publikum verzaubern, wird eine Lokalgruppe die Show eröffnen.
Beim „Feuerwerk der Turnkunst 2020“ wird der SV Eidelstedt diese Lokalgruppe stellen, für unseren Verein eine ganz besondere Auszeichnung. Unsere Sportler*innen haben die Möglichkeit, ihr Können einem begeisterten Publikum in gleich zwei Shows (14:00 und 19:00 Uhr) zu präsentieren. Die Gruppe setzt sich zusammen aus unserem Show-Team „Gymnastic Fusion“, den Leistungsturner*innen, der Parcours-Gruppe und der Tanzabteilung. Die Vorbereitungen für diesen spannenden Auftritt haben bereits im Sommer begonnen.
„Als Jugendwartin der Tanzsportabteilung finde ich es besonders gut, dass durch ein so spannendes abteilungsübergreifendes Ereignis die Abteilungen Tanzen, Parcours, Akrobatik und unser Show-Team mit viel Spaß und Elan einen gemeinsamen Auftritt vorbereiten“, erklärt Michaela Sander, Jugendwartin der SVE-Tanzsportabteilung, „wir haben endlich eine Möglichkeit gefunden abteilungsübergreifend zusammenzuwachsen. Hierdurch ergeben sich viele Synergieeffekte für den SVE als Gemeinschaft.“
Die Nachricht, dass der SVE die Lokalgruppe stellen darf, löste in den betreffenden Abteilungen erwartungsgemäß große Freude aus. Der Verband für Turnen und Freizeit (VTF) erklärt, warum die Wahl auf unseren Verein fiel: „Opus ist das Motto des Feuerwerks der Turnkunst 2020. Und für einen darauf abgestimmten, sehr künstlerischen und mit klassischer Musik untermalten Lokalbeitrag ist der SV Eidelstedt genau der richtige Partner“, begründet Gerlinde Reeker, Vorstandsmitglied des VTF, die Wahl. „Denn der SVE hält, was der Name Opus verspricht: Verschiedene Gruppen mit unterschiedlichen Schwerpunkten verschmelzen zu einer gemeinsamen Inszenierung. Sie realisieren damit eine Komposition aus den Turnsportarten Tanz, Kunstturnen, Parcours sowie Akrobatik und vertreten die Angebotspalette des VTF damit ganz hervorragend. Es war uns eine große Freude, dass einige der Akteur*innen Hamburg und den VTF bereits bei der Gymnaestrada 2019 in Dornbirn vor großem Publikum ganz wunderbar vertraten.“
Bei der erwähnten Gymnaestrada zeigte unser Showteam „Gymnastic Fusion“ eine tolle Vorstellung. Trainerin Sabrina Kunze ist entsprechend stolz auf ihre Truppe: „Das Besondere an uns ist, dass wir stets und ständig versuchen, neue Bewegungsareale miteinander verschmelzen zu lassen, um damit das Publikum zu begeistern. Dies wollen wir auch beim Feuerwerk der Turnkunst als Lokalgruppe zeigen. Der Traum, dort aufzutreten, hatte bei uns immer Bestand – umso mehr freuen wir uns, dass er 2020 erfüllt wird. Ich bin sehr stolz auf mein Team und dankbar für die Mühe und turnerische Begeisterung, die durch den Verein erst möglich wird.“
Es wird ein bunter und toller Mix aus turnbegeisterten SVE Sportler*innen werden, die sich voller Vorfreude auf die Show vorbereiten. „Wir konnten uns als junge Gruppe innerhalb von zwei Jahren etablieren, hatten regelmäßig Auftritte, qualifizierten uns mehrfach für das Bundesfinale des „Rendezvous der Besten“ und durften bei der Weltgymnaestrada 2019 beim Deutschen Abend mitwirken. Mein Highlight für 2020 wird auf jeden Fall das Feuerwerk der Turnkunst sein“, freut sich Nina May Fischer auf die große Show. Ihr Teamkollege Marvin Neumann ergänzt: „Wir freuen uns vor allem beim Feuerwerk der Turnkunst dabei zu sein, weil wir dies schon seit der Gründung des SVE Showteams vor Augen hatten.“
Selbst erfahrene Tänzerinnen gehen mit großer Vorfreude in die Turnshow. Unser Jazz & Modern Dance-Team tanzt seit Jahren in den höchsten Ligen Deutschlands, gerade gelang „Le Nouveau Courage“ der Aufstieg in die Regionalliga. „Seit ich das erste Mal, vor etwa 15 Jahren, das ‚Feuerwerk der Turnkunst‘ gesehen habe, wollte ich unbedingt einmal an der Show teilnehmen“, erklärt Maxine Shirmohammadi, „die Show vereint kunstvoll Artisten, Spitzensportler und Amateure in ihrer Begeisterung für Bewegung.“
Wer den Auftritt unserer Lokalgruppe live verfolgen will, kann sich Tickets für das Feuerwerk der Turnkunst über die Website www.feuerwerkderturnkunst.de sichern – es lohnt sich auf jeden Fall!