SVE-Schwimmteam liefert Bestzeiten am Fließband

SVE-Schwimmteam liefert Bestzeiten am Fließband Beim Nord Test stellte das SVE-Team zahlreiche neue Bestzeiten auf.

Die SchwimmerInnen des SV Eidelstedt zeigen sich weiterhin in hervorragender Form. Beim „Nord Test“ auf der Langbahn im Landesleistungszentrum in Hamburg-Dulsberg gab es im SVE-Team wieder zahlreiche neue persönliche Bestzeiten zu bejubeln sowie einen neuen Vereinsrekord. Über 100m Rücken setzte sich Mandy Wohlauf (Jg. 2002) gegen ihre Konkurrenz durch, siegte in 01:08,12 Minuten und stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf. Zudem gewann sie auch über die 200m Rücken (02:31,80) und erreichte über 10om Freistil eine neue persönliche Bestzeit (01:05,46, Platz 4).

Ganz oben auf dem Treppchen stand mehrfach Caprice Schlüter. Die Schwimmerin des Jahrgangs 2005 siegte über 50m Schmetterling (00:30,64), 200m Brust (02:51,44), 50m Rücken (00:34,70), 100m Schmetterling (01:08,84, PB) und 100m Brust (01:19,98, PB) – was für eine Vorstellung! Ihre Teamkollegin Emily Schröder (Jg. 2000) setzte sich auf der 200m-Freistil-Distanz durch und gewann in 02:14,43 Minuten. Zudem gewann Eyal Ben Zion (Jg. 2008) über die 200m Rücken in 03:10,39 mit persönlicher Bestzeit.

Weitere SVE-Siege gab es durch Franziska Nissen (Jg. 1999) über 200m Brust (02:56,17, SB), 50m Rücken (00:34,08) und 100m Brust (01:22,65, SB). Gleich fünf Erfolge feierte mal wieder Jette Sutter (Jg. 2007), die auf folgenden Strecken gewann: 200m Schmetterling (02:49,49, PB), 400m Freistil (05:11,35, PB), 200m Freistil (02:27,11, PB), 100m Schmetterling (01:15,03, PB) und 50m Freistil (00:30,51). Jonas Prien überzeugte auf der 50m-Brust-Strecke (00:40,48, PB) und siegte genau wie über 50m Freistil (00:31,69, PB).

Siegreich waren zudem Judy Hüttmann (Jg. 2005) über 200m Schmetterling (03:28,79, PB), Julia Helbig (Jg. 2009) über 200m Brust (04:05,35, PB), Luca Krings über 1500m Freistil (22:40,78, PB), Luca Rogge (Jg. 2002) über 50m Brust (00:34,59, PB), Max Sutter (Jg. 2004) über 200m Lagen (02:37,90), Nikolas Sturm (Jg. 2003) über 50m Schmetterling (00:29,45, PB), 100m Rücken (01:11,64, PB), 50m Rücken (00:31,95, PB) und 100m Schmetterling (01:09,84, PB) sowie Nina Rosenkranz (Jg. 2002) über 100m Freistil (01:03,34, PB). „Wir sind weiterhin auf einem guten Weg und die nächsten Höhepunkte sind die Norddeutschen Meisterschaften und die Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften“, freute sich ein zufriedener Coach Robert Kryjak.