SVE-Turnerinnen überzeugen bei den Einzelmeisterschaften

SVE-Turnerinnen überzeugen bei den Einzelmeisterschaften
Mit insgesamt sehr überzeugenden Leistungen kehrten die Turnerinnen des SV Eidelstedt von den Hamburger Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen zurück. Die Meisterschaften fanden im Sportzentrum Angerstraße statt und in allen Leistungsklassen war die Konkurrenz sehr groß. Herausragend war dabei Lynn Hoffmann, die in der LK2 (Altersklasse AK 11) einen tollen zweiten Platz holte.
Dabei ist die höchste Schwierigkeit die Kür nach CdP (Code de Pointage), anschließend wird von der LK 1 bis zur LK 4 abgestuft. In der LK 2 der AK 11-13 schaffte Lilly Gerckens einen guten dritten Platz, Lynn entsprechend in der AK 11 den zweiten Platz. Knapp am Treppchen vorbei turnte Indra Ruge (AK 16-29) in der LK 3 und landete am Ende auf dem vierten Rang. In der ältesten Altersklasse traf Indra jedoch auch auf eine sehr starke Konkurrenz. Bei einem Teilnehmerfeld von zehn Turnerinnen erkämpfte sich Elisabeth Matveev (AK 15) in der LK 3 einen für sie sehr guten fünften Platz.
In der AK 13 (LK 3) turnten erstmals Alexandra Spannagel und Alara Kaya und schafften es, die Plätze 6 und 4 zu belegen. Beide waren zuvor noch in der LK 4 angetreten und konnten mit dem Ergebnis durchaus ebenfalls zufrieden sein. Zudem waren in der jüngsten Altersklasse (AK 9) zwei SVE-Turnerinnen am Start. Lene Gruttke wurde Zweite und Annika Wollenberg Sechste, für beide ein sehr erfreuliches Ergebnis, zumal Annika bisher kaum Wettkampferfahrung hatte und sich sehr gut präsentiert hatte.