Vierter SVE-Kinderkongress ein voller Erfolg

Vierter SVE-Kinderkongress ein voller Erfolg
Die Grundidee hatte Marita Quitzau vor vier Jahren und noch immer lebt der Kinderkongress von dem Enthusiasmus aller Beteiligten. Am Wochenende fand das in seiner Form bisher einmalige Event bereits zum vierten Mal in der Stadtteilschule Eidelstedt statt, die angemeldeten Kinder kamen erneut aus den drei Inklusionsstandorten des SV Eidelstedt. Die Kinder konnten sich im Vorfeld für die unterschiedlichen Workshops anmelden. Das Ziel des Kongresses ist nach wie vor das sportliche Miteinander und das Verständnis füreinander, dass sich über gemeinsame Aktivitäten am besten vermitteln lässt.
Bei der Eröffnung erhielt jedes Kind ein Namensschild mit den Farben seines Workshops, ehe es mit viel Elan beispielsweise zu den Spielen im Wasser, dem Klettern oder der Insel der Ruhe ging. Das gemeinsame Zubereiten des Nachtisches, welches in bunten Muffins endete, war ein gemeinsamer Höhepunkt des Kongresses. Das Mittagessen wurde wie schon in den letzten Jahren vom Partyservice Barthmann geliefert und wurde nach dem Vormittagsprogramm gemeinsam eingenommen.
Weiter ging es am Nachmittag mit einem Bastelangebot, dem Klettern und dem allseits beliebten Ringen & Raufen. Die insesamt 33 Teilnehmer bekamen in der zweiten Halle zudem wieder das Angebot sich beim gemeinsamen Tanzen näher zu kommen. Neben Marita war selbstverständlich auch Stefan Schlegel, Abteilungsleiter Inklusionssport beim SVE, vor Ort. Jedoch lebt dieser Kongress auch von der Mithilfe der ehrenamtlichen Helfer, die eine reibungslose 1:1-Betreuung der Teilnehmer gewährleisteten. Ohne den Einsatzwillen und den Idealismus des gesamten Team wäre dieser Kongress wieder nicht möglich gewesen.
Sowohl Marita als auch Stefan zeigten sich am Ende des tollen Kongresses wieder begeistert von allen Workshops, die Kinder kamen natürlich auch voll auf ihre Kosten, waren am späten Nachmittag natürlich ziemlich erschöpft, aber auch sichtlich froh, bei dem vierten Kinderkongress dabei gewesen zu sein.