SVE gibt Tabellenführung ab

SVE gibt Tabellenführung ab Goalie Manuel Fortes unterlag mit dem SVE in der VL Nord dem Team von S&S Flensburg.

Am 6. Spieltag der Floorball Verbandsliga Nord hat der SV Eidelstedt die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen.
Im letzten Spiel des Jahres unterlag der SVE in der Sporthalle Hoheluft S&S Flensburg mit 7:10 (2:4, 1:3, 4:3) und gab damit auch die Tabellenführung an den SC Itzehoe ab, der sich im Anschluss an das Spiel der Eidelstedter mit 8:5 gegen PSV Flensburg durchsetzte. Die Störstädter führen das Tableau nun mit 13 Punkten vor dem SVE (12 Punkte) an, haben aber auch ein Spiel mehr absolviert. Am 12. Januar kann sich der SVE die Spitze in der VL zurückholen, dann geht es gegen die zweite Mannschaft der ETV Piranhhas, während die Itzehoer spielfrei sind.
Gegen S&S Flensburg erwischte der SVE keinen guten Start in die Partie und lag nach acht Minuten bereits 0:3 hinten. Diesem Rückstand rannte die Mannschaft über die gesamte Spieldauer hinterher. Bis zur ersten Drittelpause verkürzten Robert Katzki und Johannes Ventz immerhin auf 2:4.
Im zweiten Drittel nutzten die Flensburger die sich ihnen bietenden Möglichkeiten jedoch besser aus und erhöhten auf 7:2, ehe Keno Volkmann vor dem letzten Drittel auf 3:7 stellte.
Nachdem Titus Oldenburg gleich zu Beginn des Schlussdrittels auf 8:3 erhöhte, schien das Match entschieden. Doch der SVE gab sich nicht geschlagen und verkürzte durch Dean Stolley, Volkmann und Ventz (2) erneut, doch mehr als eine Ergebniskorrektur zum finalen 7:10 war nicht möglich.