Drei Siege zur Saisoneröffnung

Drei Siege zur Saisoneröffnung Unsere Ligamannschaft musste eine 1:4-Niederlage gegen Kummerfeld hinnehmen.

Bei der gut besuchten Saisoneröffnungsfeier des SV Eidelstedt Hamburg konnten sich die Heimteams über drei Erfolge freuen. Zum Auftakt des langen Fußballtages gewannen die dritten Herren erneut. Nach dem Derbysieg in Stellingen folgte nun ein 3:1 gegen den SV Lurup III. Jonas Wilhelm (32.) und Henok Kebede (38.) brachten den SVE noch vor der Pause mit 2:0 in Führung, David Schubert erhöhte unmittelbar nach Wiederbeginn sogar auf 3:0 (51.). Das Luruper Tor durch Kashif Atta (77.) war dann nur noch Ergebniskosmetik. Der SVE kletterte damit auf den siebten Platz in der KKB5 und empfängt am Sonntag den Eimsbütteler TV IV am Furtweg (11 Uhr).
Den Nachmittag eröffneten unsere Frauen, die am ersten Spieltag der Bezirksliga West die Reserve des SC Sternschanze zu Besuch hatten. Das Match verlief nur in eine Richtung, am Ende gewannen unsere Mädels deutlich mit 8:0 (3:0) und stehen damit gleich zu Beginn der Saison auf einem zweiten Platz. Deutlich schwerer dürfte es jedoch am Samstag werden, wenn es zur zweiten Mannschaft von Komet Blankenese geht (15 Uhr).
Weniger glücklich waren unsere Bezirksligafußballer, die auch das vierte Saisonspiel verloren. Gegen den Kummerfelder SV ging der Gast durch Torben Hein nach 23 Minuten in Führung. Zwar gelang Spielertrainer Hasan Yaylaoglu der umjubelte Ausgleich (33.), doch nur zwei Minuten später brachte Hannes Rudek den KSV wieder in Führung. Erneut Rudek (41.) und Jonas Lienau (70.) besiegelten die 1:4-Niederlage für den SVE, der damit weiter Tabellenletzter ist und am Sonntag zum Hetlinger MTV reisen muss (13:30 Uhr).
Verloren hat leider auch unsere B-Oberliga. Zum Auftakt der neuen Saison unterlagen die Jungs dem TSV Glinde knapp mit 1:2. Zum Schlusspunkt des Tages feierte hingegen die C-Landesliga einen 3:2-Erfolg gegen den FC Teutonia 05.
Glücklich waren natürlich auch die Gewinner unseres Tippspiels. Regina Stecker und Lothar Hein tippten die Minute des ersten Treffers im BZ-Spiel des SVE genau richtig und freuten sich über einen Einkaufsgutschein von Möbel Höffner.