Drei weitere Titel für Boxer des SV Eidelstedt

Drei weitere Titel für Boxer des SV Eidelstedt Die SVE-Trainer Dave Rahimi (l.) und Kayes Ksila freuen sich mit ihrem Schützling Kristiano Hoxhaj.

Die Box-Abteilung des SV Eidelstedt freut sich über weitere Hamburger Meister! Nach dem ersten Titel für Claudio Hoxhaj am ersten Finalwochende standen an diesem Wochenende vier Kämpfe bei den Hamburger Jugendmeisterschaften mit SVE-Beteiligung statt. In der Klasse bis 51kg machte Julind Redjepi den Auftakt und besiegte seinen Gegner Artur Balko vom TV Fischbek. Dank eines starken Auftritts im Halbfinale zog auch Kilian Eyring in der Klasse bis 67kg ins Finale ein, traf dort jedoch auf einen sehr starken Gegner. Am Ende unterlag Kilian Reza Morvat vom FC St. Pauli knapp mit 2:3 Punkten. Dennoch eine sehr gute Vorstellung des Nachwuchskämpfers des SVE.

Im Anschluss gab es einen spannenden Fight zwischen Dominik Krolik und seinem Kontrahenten Lordes Diorjano Tislar vom SC Wilhelmsburg. Dominik setzte sich am Ende durch und sicherte sich ebenfalls den Titel des Hamburger Meisters. Den insgesamt vierten Titel für den SVE holte Kristiano Hoxhaj in der Klasse bis 65kg. Er gewann seinen Finalkampf gegen Gustawo Wackowska vom SAC Wilhelmsburg und ließ die lautstarke Anhängerschaft des SVE wieder jubeln. „Es war insgesamt eine fantastische Meisterschaft“, freute sich Box-Coach Kayes Ksila nach den Finalkämpfen, „wir sind wahnsinnig stolz auf die Jungs. Das harte Training der letzten Wochen hat sich bezahlt gemacht. Der Erfolg dieser Meisterschaft ist das Ergebnis der intensiven, technisch-taktischen Arbeit des Kinder- und Jugendtrainers des SVE – Dave Rahimi. Die Wochen langen Vorbereitungen der Jugendlichen, in enger Zusammenarbeit mit Kayes Ksila hat sich gelohnt und zeigt, dass der Weg, den die Box Sparte des SVE eingeschlagen hat, der richtige ist. „