Ergebnisse vom Wochenende

Ergebnisse vom Wochenende Die Fußballerinnen siegten beim SV Friedrichsgabe deutlich mit 11:1.

Während die Erwachsenen-Teams im Fußball derzeit noch im Testspielmodus sind, spielen die Jugendteams bereits wieder um Punkte. Den ersten Sieg feierte dabei die 1. C in der U14-Oberliga. Durch den wichtigen 4:2-Auswärtssieg beim SC Nienstedten verbesserte sich das Team von Coach Thorsten Lemke auf den sechsten Tabellenrang.
In der U16-Oberliga musste unsere 1. B leider erneut eine Niederlage hinnehmen. Gegen den SC Concordia unterlag der SVE daheim mit 2:4 und bleibt damit weiter Tabellenvorletzter mit einem Rückstand von fünf Punkten auf den ersten Nichtabstiegsplatz, den aktuell der FC Süderelbe belegt.
Dafür gewann unsere 2. C ihr Heimspiel gegen die dritte Mannschaft des HSV in der Bezirksliga 19 glatt mit 3:0 und kletterte damit auf Platz 3.
Einen sehr starken Eindruck hinterließen auch unsere SVE-Frauen, die ein Testspiel beim SV Friedrichsgabe absolvierten. Beim Absteiger aus der Bezirksliga dominierte der SVE das Geschehen und gewann sehr deutlich mit 11:1 – damit sind die Mädels gut gerüstet für die Rückrunde in der BZ West.
Ebenfalls gut in Form sind unsere dritten Herren, die beim SV Lurup 2. aus der Kreisliga ein 2:2 erkämpften. Das Remis dürfte Selbstvertrauen im Aufstiegskampf der KKB5 geben.

Floorball

Mit einem Auswärtssieg kamen unsere Großfeld-Floorballer aus Schwarzenbek zurück. Gegen den PSV Flensburg siegte der SVE mit 10:7 und belegt damit den vierten Rang in der Verbandsliga Nord. Lange sah es nach einem ausgeglichenen Match aus, vor dem letzten Drittel stand es 5:5, mit drei schnellen Toren durch Volkmann, Katzki und Binder legte der SVE dann den Grundstein für den späteren Erfolg.
Zwei Siege gab es auch für die Kleinfeld-Mannschaft. Hier siegte der SVE in der VL Nord mit 11:5 gegen S&S Flensburg sowie mit 8:4 gegen den ABC Wesseln/VfL Lüneburg. Damit belegt die Truppe den zweiten Rang hinter Tabellenführer S&S Flensburg – mit nur einem Punkt Rückstand.

Tischtennis

Wichtige Punkte im Abstiegskampf der 1. Landesliga holten die Damen der SG Eidelstedt-Lurup. Ihr Heimspiel gewann das Team mit 7:3 gegen den SC Poppenbüttel 4.. Damit bleibt die SG zwar Tabellenvorletzer, hat aber nur noch zwei Punkte Rückstand zum rettenden Ufer.
Auf einem guten vierten Platz rangiert hingegen die zweite Herrenmannschaft in der 2. Landesliga 2. Das Heimspiel gegen die SG TTC GWR/TuS Osdorf 2. verlor die Mannschaft allerdings mit 4:9.

Basketball

Unangefochtener Spitzenreiter der 2. Regionalliga Nord bleiben die Damen der BG Hamburg-West. Das zehnte Spiel in Folge gewann das Team mit 72:61 bei den BBC Rendsburg Suns. Samantha Harbs war mit 16 Punkten treffsicherste Spielerin der Eidelstedt-Luruperinnen.
Die dritten Frauen blieben in der Oberliga ebenfalls siegreich und schlugen den HSV mit 53:40. Damit belegt auch das Team den ersten Rang im Tableau, mit 22 Punkten liegt es deutlich vor dem SC Rist Wedel 3. (16 Zähler).