Traditionelles Ju-Jutsu Sommer-Trainingslager

Traditionelles Ju-Jutsu Sommer-Trainingslager
Los ging es in Altona und die gut gelaunte Gruppe erreichte nach 3 Stunden Fahrt die Endstation Westerland. Auf Sylt erwartete die motivierten Sportler nicht nur gutes Wetter, sondern auch intensives Training unter der Leitung der Trainer Florian Martens, Michael Martens, Sören Schubert und Leonard Oelze.
Die vielen Trainingseinheiten wurden durch eine Wattwanderung, einer Puan Klent Ralley sowie einer gelungenen Pyjama Party aufgelockert. Das gute Wetter verschaffte der Gruppe sogar die Möglichkeit, direkt am Strand zu trainieren – für viele Kinder eine ganz neue und tolle körperliche Trainingserfahrung.
Gestärkt durch das Training und das gute Essen vor Ort, traten die Sportler den Heimweg an und starteten in der darauffolgenden Woche gleich ihr reguläres Ju-Jutsu Training voll neuer Motivation und Ideen.
Die Trainer bedanken sich für die gelungene Ausfahrt und freuen sich jetzt schon auf das kommende Jahr.